Liebe Patientinnen und Patienten,

hiermit möchten wir Licht auf den Impfprozess in unserer Praxis werfen und Sie somit auf schnellstem Wege (ohne Wartezeiten) über den aktuellen Stand aufklären.

Grundimmunisierung und Auffrischimpfungen gegen COVID-19 sowie Erstellung eines elektronischen Zertifikats darüber in unserer Praxis nach Rücksprache erhältlich!

Bei diesem Prozess sind wir nach wie vor konsequent dabei.

Um unsere Praxisabläufe aufrechtzuerhalten, während wir parallel Vakzinationen planen und durchführen, möchten wir den unnötigen Aufwand minimieren und bieten Ihnen einen einfachen Anmeldeweg über unser unten stehendes Formular. Wir rufen wir Sie auf jeden Fall auf, sich aktiv bei uns zu Impfung (sei es einer Grundimmunisierung oder einer Auffrischungsimpfung) anzumelden und die Vergabe eines konkreten Impftermins seriös und verbidlich zu behandeln.

Aktuelle Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts:

Grundimmunisierung:

Wer: Für alle ungeimpfte Personen ab 12 J. (mit zugelassenen Impfstoffen!)

Warum:

  • Die COVID-19-Impfung ist der sicherste Weg, um einen Schutz vor COVID-19 aufzubauen: Der Krankheitsverlauf von COVID-19 variiert hinsichtlich Symptomatik und Schwere: es können asymptomatische, symptomarme oder schwere Infektionen mit Pneumonie und weiteren Organbeteiligungen auftreten, die zum Lungen- und Multiorganversagen bis zum Tod führen können. Ein Teil der COVID-19-PatientInnen hat sich auch Wochen oder Monate nach Beginn der Erkrankung noch nicht wieder erholt und leidet weiterhin unter schweren Allgemeinsymptomen (Long-COVID). Wer an COVID-19 erkrankt, kann – auch ohne es zu wissen – seine Freunde, Kollegen und Familienmitglieder anstecken.
  • Die Sicherheit der COVID-19-Impfstoffe wurde umfassend geprüft. Auch nach der Zulassung wird die Sicherheit der Impfstoffe fortlaufend weiter beobachtet. Ein Impfstoff wird nur zugelassen, wenn der Nutzen die Risiken um ein Vielfaches überwiegt.

Die COVID-19-Impfung trägt bedeutend zur Eindämmung der Pandemie bei!

Den aktuellen Empfehlungen und unserer Erfahrung nach verabreichen wir in unserer Praxis aktuell mRNA-Impfstoffe.

Auffrischimpfung (Booster-Impfung):

Warum: Generell schützen die COVID-19-Impfstoffe effektiv und anhaltend vor schweren Erkrankungen und Tod durch COVID-19. Die Impfung schützt zudem vor SARS-CoV-2 Infektion und reduziert so auch das Übertragungsrisiko von Geimpften auf deren Kontaktpersonen. Allerdings zeigt sich, dass der Impfschutz mit der Zeit insbesondere in Bezug auf die Verhinderung asymptomatischer Infektionen und milder Krankheitsverläufe nachlässt. Im höheren Alter fällt die Immunantwort nach der Impfung insgesamt geringer aus und Impfdurchbrüche können häufiger auch zu einem schweren Krankheitsverlauf führen.

Wer: Daher soll folgenden Personen eine Auffrischimpfung angeboten werden:

  • Die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff für Personen ≥18 Jahre kann bereits ab dem vollendeten 3. Monat nach Abschluss der Grundimmunisierung verabreicht werden
  • Personen, die eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben:
    • Personen, die eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht und danach 1 Impfstoffdosis erhalten haben, sollen in frühestens 3 Monaten nach der vorangegangenen Impfung eine Auffrischimpfung erhalten
    • Personen, die nach COVID-19-Impfung (unabhängig von der Anzahl der Impfstoffdosen) eine SARSCoV-2-Infektion durchgemacht haben, sollen im Abstand von mindestens 3 Monaten nach Infektion ebenfalls eine Auffrischimpfung erhalten
  • Bevorzugt werden folgende Patientengruppen geimpft:
    • Personen im Alter von ≥ 70 Jahren
    • BewohnerInnen und Betreute in Einrichtungen der Pflege für alte Menschen. Aufgrund des erhöhten Ausbruchspotentials sind hier auch BewohnerInnen im Alter von < 70 Jahren eingeschlossen.
    • Pflegepersonal und andere Tätige mit direktem Kontakt mit den zu Pflegenden in ambulanten, teil- oder vollstationären Einrichtungen der Pflege für alte Menschen oder für andere Menschen mit einem erhöhten Risiko für schwere COVID-19-Krankheitsverläufe
    • Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt
      Die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff soll frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen, unabhängig davon, welcher Impfstoff zuvor verwendet wurde. Bei mRNA-Impfstoffen soll möglichst der bei der Grundimmunisierung verwendete Impfstoff zur Anwendung kommen.
  • Die STIKO empfiehlt nun jedoch allen Personen unabhängig vom Alter, die bisher eine Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff Janssen erhalten haben, zur Optimierung der Grundimmunisierung eine zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff.

(Auszug aus den STIKO-Empfehlungen, die auf der folgenden Seite des Robert-Koch-Instituts ersichtlich sind – RKI.de)

Wann:

Die Auffrischimpfung soll frühestens 3 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen. Ausnahmen: Bei schwer immundefizienten Personen, zum Beispiel bei Patienten nach Organtransplantation und Krebspatienten unter immunsuppressiver, antineoplastischer Therapie, kann die zusätzliche Impfstoffdosis bereits nach vier Wochen verabreicht werden. Auch Personen, die mit Johnson & Johnson geimpft wurden, können bereits ab 4 Wochen nach der Grundimmunisierung eine weitere Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten.

Impfstoffe:

  • Den aktuellen Empfehlungen und unserer Erfahrung nach verabreichen wir in unserer Praxis aktuell mRNA-Impfstoffe.
  • Unter Berücksichtigung der Empfehlung der STIKO soll Comirnaty ab 5 Jahren, Spikevax ab 30 Jahren verwendet werden (jeweils ohne obere Altersbegrenzung).


Allgemeines zum Impfprozess:

WICHTIG:

  • Bitte drucken Sie nach Erhalt eines Impftermins in unserer Praxis den entsprechenden Aufklärungsbogen sowie die Einwilligungserklärung über die Ihnen zu verabreichende Impfung (mRNA-Impfstoff für geplante Impfung mit Comirnaty (BioNTech/Pfizer) oder Spikevax (Moderna) aus – diese finden Sie hier.
  • Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch und füllen Sie alle notwendigen Informationen zu Hause aus. Bei Fragen können Sie sich an Ihren Arzt wenden. Bitte bringen Sie die fertigen Unterlagen zum Impftermin mit, damit Ihr Arzt diese ebenfalls unterschreiben kann.
  • Vor dem Impftermin vergewissern Sie sich, dass Sie frei von Erkältungssymptomen sind und sich insgesamt bereit für eine Impfung fühlen. Wenn dies nicht der Fall sein sollte, kontaktieren Sie die Praxis unter 05942 335970 während der Praxisöffnungszeiten und informieren Sie uns rechtzeitig, damit wir die für Sie reservierte Impfung anderweitig verabreichen können, statt diese verwerfen zu müssen.
  • Kommen Sie zu Ihrem Impftermin pünktlich, am besten etwa 5 Minuten früher, und bringen Sie die ausgefüllten Unterlagen sowie Ihre Versichertenkarte und Ihren Impfausweis, soweit vorhanden, mit.
  • Ihre Impffähigkeit wird vor Ort erneut beurteilt werden.
  • Rechnen Sie mit einer Wartezeit von bis zu 30 Min nach erfolgreicher Impfung, damit wir eventuelle Sofortreaktionen durch die Impfung erfassen und behandeln können. Bitte verlassen Sie die Praxis nur nach Absprache mit dem Arzt! Melden Sie etwaige Spätreaktionen unverzüglich an die Praxis!
    Vergessen Sie bitte nicht, einen nächsten Impftermin, soweit dies zutreffend, schriftlich mitzunehmen!
  • Wir stellen Ihnen ein elektronisches Zertifikat über die verabreichte Impfung in der Regel sofort am Impftag aus!
  • Wenn Sie den Wunsch haben, sich mit einem mRNA-Impfstoff über unsere Praxis impfen zu lassen, und die oben aufgeführten Kriterien erfüllen, können Sie sich über das folgende Kontaktformular für eine COVID-19-Impfung bei uns anmelden und wir würden Sie nach Überprüfung Ihrer Daten sowie je nach Impfstoffverfügung kurzfristig zwecks Impftermin bzw. Eintragung in unsere Impf-Warteliste kontaktieren.

Anmeldung Warteliste für COVID-19-Impfung:

IHR FACHÄRZTE-TEAM

Für Ihre Gesundheit vor Ort in Uelsen.

Praxis-Standort

Linnenbachweg 8
49843 Uelsen

05942/ 335970

Fax

05942/ 3359790

info@hausarzt-uelsen.de

Öffnungszeiten


Montag: 08:00 – 12:00 | 15:00 – 18:00

Dienstag: 08:00 – 12:00 | 16:00 – 18:30

Mittwoch: 08:00 – 12:00

Donnerstag: 08:00 – 12:00 | 16:00 – 18:30

Freitag: 08:00 – 12:00

Termine auch nach Vereinbarung.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden